Plauschgruppe

In unserer Plauschgruppe treffen sich Hundeführer die nicht prüfungsmässig arbeiten möchten, und trotzdem eine regelmässige, gemeinsame Beschäftigung für sich und ihren Hund suchen. In unserer Plauschgruppe bringen wir den Hundeführern eine gewaltfreie, partnerschaftliche Hundeerziehung näher. Wir legen grossen Wert auf positive Zusammenarbeit und sichere Bindung zwischen Mensch und Hund. Ziel ist, dass der Mensch seinen Hund versteht. Nur so kann erreicht werden, dass das Gelernte auch ausserhalb des Übungsplatzes funktioniert.

Die Übungen sind möglichs alltagstauchglich gestaltet. Wir trainieren nicht auf eine Prüfung hin, sondern über ganz alltägliche Situationen, wie das Kreuzen mit anderen Hunden und Menschen, das Begrüssen, Abrufen mit und ohne Ablenkung, Leinenlaufen, Kontrolle auf Distanz, Warteübungen und vieles mehr. Die Übungen müssen immer wieder konsequent, vorallem zu Hause, geübt werden, auch wenn kein Prüfungsgedanke dahinter steckt. 

Zwischendurch lockern wir das ganz mit Spassübungen und kleinen Parcous auf.

In der Plauschgruppe lernt der Hundeführer, wie aus seinem Hund ein angenehmer Begleiter im Alltag wird. Es sind alle Hund jeder Rasse und Grösse herzlich willkommen. Auch ältere Hunde lernen gerne.