VPG Vielseitigkeitsprüfung

Bei dieser Sparte ist der Name Programm. Mit Fährte, Sachenrevier, Unterordnung und Schutzdienst werden Hund und Hundeführer  echt gefordert. Der Zeitaufwand für das Training ist nicht zu unterschätzen. Bis der Hund das Sachenrevier beherrscht, braucht es viel Training, Zeit, Nerven und Geduld. 
Aufgrund der Anforderungen in der Abteilung C ist diese Sparte vor allem für Gebrauchshunderassen wie Deutsche oder Belgische Schäferhunde, Riesenschnauzer, Dobermann, Rottweiler und ähnliche geeignet. Der Hund sollte zudem lauffreudig sein und über einen ausgeprägten Beutetrieb verfügen.

VPG 1

Nasenarbeit
Eigenfährte 200 Schritte lang, 2 Winkel, 2 eigene Gegenstände, 10 Minuten alt, 15 Minuten Ausführungszeit

Unterordnung (UO)
Freifolge, Setzen Legen, Front Setzen Legen, 1x Apportieren, Hochsprung, Voran mit Hinlegen

Schutzdienst
Appell, Verhindern eines Fluchtversuchs des Helfers, Abwehr eines Angriffs aus der Bewachungsphase, Angriff auf den Hund aus der Bewegung mit anschliessendem Seitentransport

VPG 2

Nasenarbeit
Fremdfährte 400 Schritte lang, 3 Winkel, 3 Gegenstände, 30 Minuten alt, 15 Minuten Auführungszeit
Revieren nach Gegenständen, 40 x 40 Meter Fläche, 3 Gegenstände, 10 Minuten Zeit

Unterordnung (UO)
Freifolge in Normal-, Lauf- und Langsamschritt, Setzen Legen, Front mit Setzen Legen, Setzen Legen auf Distanz, Stehenbleiben aus Normalschritt, Apportieren, Hochsprung, Voran mit Hinlegen

Schutzdienst
Appell, Verhinderung eines Fluchtversuchs des Helfers, Abwehr eines Angriffs aus der Bewachungsphase, Rückentransport, Überfall auf den Hund aus dem Rückentransport, Angriff auf den Hund aus der Bewegung mit anschliessendem Seitentransport

VPG 3

Nasenarbeit
Fremdfährte 600 Schritte lang, 4 Winkel, 3 Gegenstände, 60 Minuten alt, 20 Minuten Auführungszeit
Revieren nach Gegenständen, 50 x 50 Meter Fläche, 3 Gegenstände, 10 Minuten Zeit

Unterordnung (UO)
Freifolge in Normal-, Lauf- und Langsamschritt, Setzen Legen, Front mit Setzen Legen, Sitz aus der Bewegung und Stellungsänderungen auf Distanz, Stehenbleiben aus Laufschritt mit Abrufen, Apportieren, Hochsprung, Voran mit Hinlegen

Schutzdienst
Appell, Verhinderung eines Fluchversuchs des Helfers, Abwehr eines Angriffs aus der Bewachungsphase, Rückentransport, Überfall auf den Hund aus dem Rückentransport, Angriff auf den Hund aus der Bewegung, Verhinderung eines Fluchtversuchs des Helfers mit anschliessendem Seitentransport